Detailierte Beschreibung

Mit unserem Partner, der Burg Hohen Werfen, haben wir ein faszinierendes Tagesprogramm für Schüler geschnürt:

In der Erlebnisschlucht eröffnet sich Kindern, Schülern und Jugendlichen ein Eldorado an Natureindrücken. Im Rahmen einer interaktiven Zeitreise wandeln sie auf den Spuren von Kelten und Römern, können die Behausungen der Steinzeitkinder bewundern und sich darüber hinaus selbst in der Kunst des Feuermachens versuchen. Ganz genau so, wie es hier einst die Neandertaler oder der Homo Sapiens praktiziert haben. Geschichte zum Mitfiebern!

Es heißt, in den Höhlen hätten einst mythische Wesen gehaust. Hexen und der Teufel selbst haben ihr Spuren hinterlassen!
Mit der wunderschönen Mega Flying Fox sausen die Forscher dann über die tosenden Fluten der Salzach.
Die Salzach umspült auch den Festungsberg der Burg Hohen Werfen. Hinter den schützenden Burgmauern warten unzählige Abenteuer. Die kleinen Zeitreisenden haben nun die Wahl zwischen den Programmen „Bis hierher und nicht weiter“ oder „Mythos Jackl – Zauberer und Hexen in Salzburg“:

„Bis hierher und nicht weiter“ ist eine dialogische Schülerführung, welche die Funktion der Burg Hohenwerfen als Sperrburg in den Mittelpunkt stellt. Der Titel ist ein Zitat aus der "vita conradi", der Lebensgeschichte von Erzbischof Konrad I. (1106–1147). Bei dieser Führung wird besonders auf die Schutz- und Verteidigungsaufgabe von Hohenwerfen Bezug genommen. Mit Ritterspielen wird der Rundgang abgeschlossen.

„Mythos Jackl – Zauberer und Hexen in Salzburg“ ist eine ganz besonderes Programm über eine Legende: Das Volk nannte ihn »Zauberer Jackl« – für viele war er eine Art »Robin Hood des 17. Jahrhunderts«. Zauberer, mystische Figur oder doch nur ein tragisches Schicksal der damaligen Zeit? Es ranken viele Mythen um Jakob Tischler oder Jakob Koller, den »Zauberer Jackl« aus Werfen – und die beginnen bereits bei seinem Namen. Die neue, faszinierende Ausstellung unter den Themen »Fantasie, Freunde, Feuer und Fügung« führt in die Welt der Hexen und Zauberer – vom Märchen über die Salzburger Hexenprozesse bis zu aktuellen Zauberkults auf der ganzen Welt.

Das Tagesprogramm bietet Abenteuer, Geschichte und Natur zum Anfassen. Beide Schauplätze finden sich in unmittelbarer Nähe und zu Mittag stehen Pick Nick Plätze in unberührter Natur zur Verfügung.

Das Programm dauert einen Tag und ist für alle Altersgruppe geeignet.

Die Auffahrt zur Burg Hohen Werfen mit Personenaufzug ist gegen einen Aufpreis von € 2,50 möglich!

Mehr Aktivitäten

Das fliegende Klassenzimmer

Napoleon, Teufel und allerlei Geschichte(n)

Von der Steinzeit zum weissen Gold und noch viel weiter…